Aktualitäten
03 Februar, 2022

6. Februar: Internationaler Tag gegen FGM/C

Wie jedes Jahr gilt auch heuer der 6. Februar weltweit als internationaler Tag gegen weibliche Genitalbeschneidung (FGM/C). Unser Mediencommuniqué zeigt auf, wie derzeit intensiv niederschwellige, regionale Anlaufstellen in der Schweiz aufgebaut werden.

Um dem Ziel näherzukommen, die weibliche Genitalbeschneidung als schädliche, menschenrechtsverletzende Praxis weltweit schnellstmöglich zu beenden, wird auch in der Schweiz viel getan. Niederschwellige Angebote im Bereich Beratung und medizinische Versorgung sind zentral für die Prävention und die Unterstützung von betroffenen Mädchen und Frauen.

Lesen Sie in unserer Medienmitteilung über die bisherigen Erfolge und Herausforderungen beim Aufbau der regionalen Anlaufstellen für Frauen und Mädchen, die von FGM/C betroffen sind.

6. Februar: Internationaler Tag gegen FGM/C

Dokumente/Links