Aktualitäten
04 März, 2020

Die EU muss zur Beendigung von FGM/C beitragen, hat das EU-Parlament beschlossen

Am 12. Februar 2020 hat das EU-Parlament eine Resolution verabschiedet, welche die EU dringend dazu auffordert, eine Strategie zu finden und konkrete Massnahmen zu ergreifen, um die Praxis der weiblichen Genitalbeschneidung (FGM/C) zu beenden.

Die Resolution wurde mit 612 Stimmen angenommen (7 Nein-Stimmen; 32 Enthaltungen).

Im März 2020 soll eine neue Gender Equality-Strategie vorgelegt werden. Das Parlament fordert die Kommission auf sicherzustellen, dass darin Massnahmen enthalten sind, welche zum Ende von FGM/C beitragen und Betroffene unterstützen. Eindeutiges Engagement, klare Indikatoren und ein starker Monitoring-Mechanismus müssen ebenfalls Bestandteil der Massnahmen sein.

Die EU muss zur Beendigung von FGM/C beitragen, hat das EU-Parlament beschlossen

Dokumente/Links