Wir beraten Sie auch während der Coronavirus-Zeit.

Recht und Gesetz

Das Netzwerk gegen Mädchenbeschneidung Schweiz bietet einen Überblick über die internationale und über die schweizerische Rechtslage. Zudem besteht für Betroffene und Fachpersonen die Möglichkeit, sich juristisch beraten zu lassen.

Sowohl das internationale Recht als auch die allermeisten nationalen Gesetzgebungen verbieten FGM/C. Die rechtlichen Bestimmungen in der Schweiz beinhalten auch Massnahmen zur Prävention, zum Schutz der Opfer vor FGM/C und zur Gewährung von Hilfe und Betreuung an die Betroffenen.